blog banner 1230

 

Highlights der neuen Version mediCAD Classic 7.0



Highlights in der neuen Version mediCAD 7.0

In Zeiten des technologischen Wandels bietet mediCAD erhöhten Komfort bei der Planung von (Endo-)Prothesen. Mit der neuen Version 7.0 erhalten Sie zahlreiche neue Messmöglichkeiten, neue Module, sowie die neuesten technologischen Errungenschaften. Gleichzeitig gewährleistet mediCAD die intuitive Bedienung der Software und bietet neue Optionen, mediCAD gemäß Ihren Vorstellungen einzustellen.

medicad classic wom de

World of mediCAD (WOM)

Mit der neuen WOM erhalten Sie eine Übersicht über alle verfügbaren 2D und 3D Module von mediCAD. Durch die benutzerfreundliche Plattform sehen Sie auf einen Blick, welche Module gekauft wurden und für welche Module aktuell (noch) keine Lizenz bereitsteht.

In der WOM können Sie direkt auf das gewünschte Submodul klicken – zum Beispiel FAI im Modul Hüfte – und sofort mit der Planung beginnen.

Eigene Workflows erstellen

Nie war es einfacher, sich einen individuellen Workflow für die Planung zusammenstellen. Kunden der mediCAD 7.0 können für die Module Hüfte, Knie und Osteotomie eigene Workflows mit Hilfe des Wizards erstellen, um die Planung entsprechend den persönlichen Vorstellungen und den patientenspezifischen Notwendigkeiten durchzuführen. Dadurch wird gewährleistet, dass nur gewünschte Messungen erfolgen, wodurch die Planung in kürzerer Zeit fertiggestellt werden kann.

Zusätzliche Knie-Funktionalitäten

Für Kniespezialisten bietet mediCAD 7.0 besondere Neuheiten, die das Spektrum der Knie-Endoprothetik zielführend ergänzen. Durch die Messung des Tibial Slope nach Dejour und die Korrektur mit einer anterior schließenden Osteotomie kann beispielsweise das VKB entlastet werden, um einem Kreuzbandriss vorzubeugen. Des Weiteren kann nun mit dem Teil Knie-Modul anhand einer partiellen Knieaufnahme eine Prothese geplant werden. Es besteht natürlich weiterhin die Möglichkeit, eine Knieprothese anhand einer Ganzbeinstandaufnahme zu planen.

Zeitersparnis durch Automatisierung

Die Maxime von mediCAD ist es, in kurzer Zeit hochwertige Messergebnisse zu liefern. Dies wird erreicht durch zusätzliche Automatisierungen, die durch gesetzte Landmarken selbständig die gewünschten Werte berechnen. Eine Neuerung ist die automatische Berechnung der Keilhöhen bei open und closed wedge Osteotomien. Zudem kann nun auch für ML-Hüftaufnahmen bequem im Autoplan gearbeitet werden.

Zusätzliche Software-Module

Mit einem Upgrade auf mediCAD 7.0 ist das Modul 3D Hüfte kostenlos enthalten. Wechseln Sie ganz einfach zwischen 2D und 3D Hüfte, je nach Komplexität des Falls. Besprechen Sie zudem Ihre Planung mit Kollegen, indem Sie den mitgelieferten sicheren Messenger chatMED nutzen. Hightech-Verschlüsselung sowie die Schnittstelle zu Ihrem PACS zum Versenden von DICOM-Bildern gewährleisten höchste Sicherheit und Komfort im medizinischen Umfeld.

Mit dem Modul Radiologie können die gängigsten radiologischen Bemaßungen durchgeführt werden. Die Workflows von mediCAD erlauben es, in kürzester Zeit komplexe radiologische Messungen durchzuführen. Durch eine mit mediCAD erstellte Befundung inklusive ausführlichem Planungsreport revolutioniert sich die Zusammenarbeit zwischen Radiologen und Orthopäden.

Neueste Server-Technologie

Die neue Version mediCAD 7.0 erhält ein technologisch erneuertes Server-Backend, mit dem sichergestellt ist, dass die Software auch in Zukunft immer auf dem neuesten Stand der Technik bleibt. Ein besonderes Merkmal von mediCAD ist die Implantatdatenbank mit über 128 Herstellern, die nun auf SQL umgestellt wurde.

mediCAD 7.0 bietet Ihnen diese und noch mehr Funktionalitäten, die Ihren Alltag in der Klinik sicher erleichtern werden. Für weitere Informationen oder Fragen wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiter der mediCAD Hectec GmbH unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wege zu uns

Hauptsitz:
mediCAD Hectec GmbH
Opalstr. 54
D-84032 Altdorf/Landshut
Tel.: +49 871 330 203 0
Fax: +49 871 330 203 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktformular

Geschäftsstelle Hamburg:
Schellerdamm 16
D-21079 Hamburg
Tel.: +49 871 330 203 0
Fax: +49 871 330 203 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsstelle Bad Homburg:
Werner-Reimers-Straße 2-4
D-61352 Bad Homburg
Tel.: +49 871 330 203 0
Fax: +49 871 330 203 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tochtergesellschaft USA: 
mediCAD US, Inc.
191 Peachtree St. NE,
Suite 3720 Atlanta,
GA 30303 - USA
Phone: +1 470 3441215
Mobile: +1 404 5482012