2D Osteotomie / Ganzbein

Das Modul Ganzbein ermöglicht die ganzheitliche Betrachtung und Planung von Osteotomien.
Mit der Funktion "Osteotomie" werden femorale oder tibiale Umstellungs-Osteotomien mit einfachen oder mehrfachen Osteotomien, mit Open Wedge oder Closed Wedge Technik geplant. Achsfehlstellungen werden selbständig ermittelt und automatisch oder manuell korrigiert. Geeignete Osteosynthese- Komponenten wie Nägel, Platten oder Schrauben können komfortabel aus einer Datenbank ausgewählt werden. Das Zusammenfügen von Teilbildern zu einer Ganzbild-Standaufnahme ist in mediCAD® mit dem Stitching-Tool leicht möglich.
Video...

mediCAD Ganzbein Osteotomie


Osteotomie nach Dror Paley

Aus der Analyse ergeben sich Art, Anzahl, Größe und Lokalisierung der Osteotomien. Nach der Korrektur müssen alle gelenkbezogenen mechanischen Belastungsachsen und Gelenktangenten im Normbereich liegen.
Video...

Übliche Methoden: Open Wedge oder Closed Wedge, Translation

Mit der erweiterten Osteotomie Funktion nach Dror Paley können Fehlstellungswinkel berechnet werden. Sämtliche prä- und postoperativen Ergebnisse werden angezeigt. Das Verfahren wird im Gelenkzentrum Rhein-Main (www.gelenkzentrum-wiesbaden.de) seit Jahren angewandt und bietet folgende Vorteile:

- Analyse der präoperativen Situation.
- Bestimmung von CORA/NCORA, einfache oder mehrfache Osteotomien.
- Simulation der postoperativen Ergebnisse.
- Automatische Berechnung der optimalen Winke
- Bestimmung des Apex- und des tatsächlichen Winkels der Deformität aus der AP- und Sagittal-Ansicht.
- Wählen und beurteilen Sie die Korrektur interaktiv selbst.

Das Prinzip der Deformitätenkorrektur nach Dror Paley basiert auf den mathemathischen Grundlagen nach Prof. Dr. Dror Paley/Baltimore, USA und wurde für mediCAD® von Prof. Dr. med. J. Pfeil und Prof. Dr. B. Gladbach / Wiesbaden, entwickelt.

mediCAD Long Leg Osteotomie


Torsionsmessung

Die Funktion "Torsionsmessung" im Modul Ganzbein ermöglicht die femorale und tibiale Messung der Innen- oder Außentorsion. Diese Information ist hilfreich bei Umstellungsosteotomien und kann intraoperativ direkt angewendet werden. Die Messung des TT-TG Abstandes über die Distanz zwischen dem Sulkus der Trochlea und der Tuberositas tibiae kann bei Patellainstabilität mit hinzugezogen werden.
Video...

mediCAD Torsionsmessung