Knee 3D

Ihr leistungsstarkes Tool für die Kniechirurgie

Unser Softwareprodukt mediCAD® 3D Kneewird Ihnen völlig neue Möglichkeiten für Messungen am Knie und die Planung von Endoprothesen eröffnen. Führen Sie genauere Planungen sowohl 3-dimensional auf Basis eines CT oder DVT (Cone Beam) durch, als auch klassisch mit 2D‐Röntgenbildern (z.B. DICOM und JPEG).
Auf Basis eines MRT kann das Patellofemoralgelenk vermessen werden. Eine moderne, intuitive und auf direktem Wege zum Ziel führende Benutzeroberfläche sowie die gewohnte, komfortable Anbindung an das bestehende PACS‐System Ihrer Klinik sind nur zwei der vielen Attribute, die mediCAD® 3D Knee  zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Ihre tägliche Arbeit machen wird. mediCAD® 3D Knee wird in enger Zusammenarbeit mit Kniechirurgen entwickelt.

Stitched

Die wichtigsten Leistungsmerkmale


1. 3D-Planung TEP Expert / Quick, Templating
2. Modul Deformitätenkorrektur: HTO, DFO, kombiniert, zusätzlich Derotationsosteotomie (auch single-cut)
3. Modul patellofemorale Messungen: Messungen TT-TG, TT-PCL, Patella-Tilt, Trochlea-Tiefe, Sulcus Angle, Patella-Höhe n. Caton-Deschamps, Insall-Salvati
4. Bildgebung: CT, MRT, DVT, Röntgen
5. Hybridmodus: Matchen von 3D und 2D Ganzbeinröntgenaufnahme!
6. Stitching: Teilscans der Gelenke können mit unterschiedlichen Schichtdicken zusammengefügt werden (auch MRT) => reduzierte Strahlenbelastung!
7. Bestimmung der resultierenden möglichen Resektionshöhen bei Knie-TEP
8. Automatische Detektion von Landmarken für automatische Messungen
9. Freistellen eines gewünschten Bereichs am 3D-Modell zur besseren Beurteilung
10. Planungsassistent zur schnellen und geführten Durchführung benötigter Messungen (konfigurierbar)
11. Artefakt-Reduzierung, Ein- / Ausblenden von Knochen bzw. einliegenden Implantaten
12. Planungsreport
13. Neue, übersichtlichere Oberfläche


Hybrid Planung