Radiology 2D

mediCAD® Radiology ist ein Modul von mediCAD® Web

Mit mediCAD® wird die Lücke zwischen Radiologie und Orthopädie geschlossen. Durch dedizierte Messungen speziell für den Radiologen unterstützt das Modul eine professionelle Erstbefundung.
mediCAD® Radiology ist dabei die optimale Schnittstelle. Durch dedizierte Messungen speziell für den Radiologen unterstützt das Modul eine professionelle Erstbefundung.

Verfügbare Messungen:

Hüfte
Acetabular Index
Acetabulärer Index:
durch die Definition der Hilgenreiner-Linie und des acetabulären Daches wird in einem Schritt der Dysplasie-Winkel auf beiden Körperseiten bestimmt.
Acetabular Index Ombredanne
Acetabulärer Index (Ombredanne):
zusätzlich zur Hilgenreiner Linie kann die Linie nach Ombredanne gemessen werden, um mehr Aufschluss über die pathologische Situation zu erhalten.
Beckenkippung
Beckenkippung:
mit nur zwei Klicks wird der Versatz des Acetabulums auf beiden Seiten angezeigt.
Coxometrie
Coxometrie: (Neu)
ermöglicht die Beurteilung von Hüftgelenken anhand klinisch relevanter Werte.
Vordere Hueftkopfabdeckung
Vordere Hüftkopfabdeckung: (Neu)
die vordere Hüftkopfabdeckung ist Teil der coxometrischen Messungen und wird auf dem Falschprofil (medial-lateralen) Röntgenbild gemessen.

Long Leg (Ganzbein)
Goniometrie
Goniometrie:
bestimmt den Winkel zwischen anatomischer Femur- und Tibiaschaftachse und erlaubt somit eine Beurteilung möglicher Fehlstellungen am Ganzbein.
HKA Angle
HKS-HKA Winkel: (Neu)
bestimmt den Winkel zwischen Hüftgelenksmittelpunkt und Kniemittelpunkt (Hip-Knee-Shaft, HKS), sowie den Winkel zwischen Hüftgelenksmittelpunkt, Kniemittelpunkt und Taluszentrum (Hip-Knee-Ankle, HKA) und erlaubt somit eine Beurteilung möglicher Fehlstellungen am Ganzbein.

Wirbelsäule
Scoliosis
Skoliose:
Durch die Bestimmung einer Wirbeldeckplatte und einer Wirbelgrundplatte wird mit nur vier Klicks der Cobb-Winkel bestimmt. (Neu): Skoliose Messungen sind jetzt auch mehrfach möglich.
Sagittal Balance
Sagittale Balance: (Neu)
ermöglicht die Bestimmung der sagittalen Parameter Pelvic Incidence (PI), Sacral Slope (SS) und Pelvic Tilt (PT) zur Beurteilung der Deformität der Wirbelsäule.

Fuß
Hallux Valgus
Hallux Valgus: (Neu)
ermöglicht die Bestimmung des Hallux Valgus Winkels zur Beurteilung der präoperativen Situation.
Dijan Winkel
Dijan Winkel:
Um Stellungsanomalien am Rückfuß zu beurteilen, kann der Djian-Winkel bestimmt werden.
Meary
Meary: (Neu)
Um Stellungsanomalien am Rückfuß zu beurteilen, kann die Meary Messung durchgeführt werden.